KOSTENLOSER CO2-NEUTRALER VERSAND IN DEUTSCHLAND

WARUM ZAHNPASTA ALS DROP?
Zahnpasta in Plastiktuben kennen wir schon unserLeben lang. Tuben waren im 19. Jahrhundert eine großartige Erfindung, wurdenaber zunehmend zu einem Problem. Jedes Jahr landen über 1,5 MilliardenZahnpastatuben auf Mülldeponien und in unseren Ozeanen, wo sie sich kaumzersetzen. Die restlichen 20 Milliarden Zahnpastatuben die jährlich produziertwerden, werden verbrannt und verursachen einen erheblichen CO2-Ausstoß. Wirmöchten das ändern!

KÖNNEN WIR ZAHNPASTATUBEN RECYCELN?
Aufgrund der unterschiedlichenKunststoffschichten, die in einer Tube vereint sind, mangelt es an technischenMöglichkeiten diese Materialien zu recyclen. Zudem werden hierzu kaumwirtschaftliche Anreize gesetzt. Dies unterstreicht die Tatsache, dass recyclebarer Kunststoff –insbesondere bei niedrigen Ölpreisen – primär verbrannt statt recycelt wird. Sowerden auch die Ambitionen der Zahnpasta-Industrie Schritt für Schritt aufrecyclebare Tuben zurückzugreifen nicht dazu führen, dass die Neuproduktion vonjährlich 1,5 Milliarden Tuben erheblich sinkt und CO2-Emissionen nachhaltigreduziert werden!

HABEN BRUSH MINTS DIE GLEICHEN INHALTSSTOFFE WIE GEWÖHNLICHE ZAHNPASTA?
Ja und Nein. Ja, Smyle hatdie gleiche nachgewiesene Wirkung wie eine „normale” Zahnpasta. Dies wirdkontinuierlich mit der Academy of Dentistry Amsterdam, einem weltweitrenommierten und unabhängigen Forschungsinstitut, getestet. Und nein, „normale”Zahnpasta ist eine chemische Mischung aus künstlichen Farbstoffen,Schaumbildnern (SLS), Konservierungsmitteln und (manchmal) Mikrokunststoffen.Smyle Brush Mints sind Zahnpastadrops, die ausschließlich aus natürlichenInhaltsstoffen hergestellt werden, ohne „aggressive Chemikalien”, ohneMikroplastik, ohne Allergene und Gluten. Zudem handelt es sich um ein veganesProdukt, das ohne Tierversuche hergestellt wird.

MHM. ICH HABE NOCH EIN PAAR FRAGEN.

MUSS ICH NOCH MIT EINER ZAHNBÜRSTE BÜRSTEN?

Ja, Du musst noch bürsten! SMYLING IST EINFACH! ZERDRÜCK ein Mint mit den Zähnen. BÜRSTE mit einer feuchten Zahnbürste 2 Minuten oder länger. Spül Deinen Mund aus und SMYLE! WIEDERHOLE das mindestens zweimal täglich.

 

KANN ICH NOCH EINE ELEKTRISCHE ZAHNBÜRSTE VERWENDEN?

Natürlich kannst Du das. Elektrisch oder mit der Hand, es spielt keine Rolle.

 

WIE SCHMECKEN SIE?

Sie schmecken nach Pfefferminze. Super frisch.

 

WIE VIEL SPARE ICH?

Wenn DU SMYLE verwendest, sparst Du jeden Monat 1 Zahnpastatube. Bei einer vierköpfigen Familie kann sich das schon summieren. Du sparst nicht nur an Plastikmüll, sondern auch an Öl.

 

KUNSTSTOFF GEGEN GLAS

Wir liefern im Rahmen unseres Abos einmalig eine coole Glasflasche, eine Zierde für Dein Badezimmer. Dann füllen wir sie mit unserer Brush Mint-Nachfüllverpackung nach, die aus Pappe / Papier besteht. Sie ist superleicht und vollständig kompostierbar und recycelbar. Einen Monat Bürsten bedeutet 65 Brush Mints zu verbrauchen, die zusammen 32 Gramm wiegen, einschließlich der recycelbaren Verpackung. Eine volle 75-ml-Tube Zahnpasta wiegt 109 Gramm, einschließlich aller nicht recycelbaren, nicht abbaubaren Kunststoffe.

Also ja, Smyle ist in jeder Hinsicht besser 

WAS BEDEUTET ALLES NATÜRLICH?

Wir haben Smyle gestartet, weil wir unsere eigenen Zähne ohne schädliche Chemikalien putzen wollten. Die meisten Zahnpasten enthalten aggressive Chemikalien wie Natriumlaurylsulfat ebenso wie Mikroplastik. Viele werden an Tieren getestet. Unsere Tabs werden nur aus natürlichen Zutaten hergestellt. Im Moment arbeiten wir mit unseren Lieferanten zusammen, um alle unsere Zutaten als biologisch zertifizieren zu lassen. Wir gehen davon aus, dass wir dies Ende 2021 erreicht haben.

SCHÄUMEN SIE?

Aufgrund des natürlichen Kokosölextrakts schäumen unsere Mints. Weil Dein Mund keine mediterrane Diskothek für Jugendliche ist, ist keine üppige Schaumparty erforderlich, die durch die Chemikalien verursacht wird, die durchschnittliche Zahnpasta enthält. Kurzum: Schaum ist meistens ein Marketing-Gag! Unsere Tabs schäumen gerade genug für ein angenehmes Gefühl und um Deine Zähne und Dein Zahnfleisch zu reinigen. Wie bei allen neuen Dingen brauchst Du vielleicht ein paar Tage, um Dich daran zu gewöhnen, aber danach wirst Du Nie wieder zu einer Tube greifen


WO WERDEN EURE PRODUKTE HERGESTELLT UND WO IST EUER STANDORT?

Smyle Brush Mints sind so niederländisch wie Gouda-Käse, Windmühlen und Laufschuhe in der Oper zu tragen.


WIE FUNKTIONIERT EUER ABONNEMENT?

Mit unserem Abo-Service werden Dir die Smyles nie ausgehen. Du bekommst ein Starter-Kit inklusive einer nachfüllbaren Aufbewahrungsflasche aus Glas. So können wir Dir zukünftig alle 4 Monate unsere Nachfüllpackungen (aus Papier) senden.


 

HAUSLIEFERUNG - IST DAS UMWELTFREUNDLICH?

Unsere Lieferung erfolgt per Briefversand. Alles passt in den Briefkasten und wird (fast immer) vom Postboten mit dem Fahrrad geliefert. Der Teil, der nicht mit dem Fahrrad geliefert wird, z. B. der Transport zu und von den Verteilzentren, wird mit grüner Post verschickt, die garantiert CO2-neutral ist. Unsere Lieferung nach Hause ist fast immer umweltfreundlicher als der Kauf im Geschäft. Wenn Du mehr wissen möchtest, kannst Du HIER etwas über unsere Nachhaltigkeit erfahren.

 

SEID IHR BIOLOGISCH ORGANISCH?

Wir sind dabei, uns bei der führenden europäischen Zertifizierungsstelle für Bio zertifizieren zu lassen.

 

IST EIN TAB GENUG?

Ja. Wir sind es gewohnt, Werbung mit viel Zahnpasta auf der Zahnbürste zu sehen. Aber eine kleine Menge Zahnpasta reicht völlig aus. Oder 1 Tab.

 

BLEIBT ZAHNPASTA IN DER TUBE ZURÜCK?

Ja, durchschnittlich bleiben +/- 15% in Deiner Tube. Und weil Du gleichzeitig zu viel davon auf Deine Bürste gibst, gehen wir davon aus, dass insgesamt 25% der Zahnpasta verschwendet werden. Mit anderen Worten, Smyle hilft auch, "Zahnpasta-Abfall” zu verhindern.

WARUM ZAHNPASTA IN EINEM TAB?

Zahnpasta in Plastiktuben kennen wir schon ein Leben lang. Wir kennen nichts anderes. Tuben waren im 19. Jahrhundert eine großartige Erfindung, aber sie sind jetzt ein Problem geworden. Jedes Jahr landen über 1,5 Milliarden von ihnen auf Mülldeponien und in unseren Ozeanen, wo sie sich kaum zersetzen. Der Rest der 20 Milliarden, die jedes Jahr produziert werden, wird verbrannt und verursacht CO2. Jährlich. Das ist nicht akzeptabel. Das wollen wir ändern.

KÖNNEN WIR ZAHNPASTATUBEN RECYCELN?

Aufgrund der unterschiedlichen Kunststoffschichten in einer Tube, die manchmal von einer dünnen Aluminiumschicht umgeben ist, ist dies rein recycling technisch und wirtschaftlich (praktisch) unmöglich. Die Zahnpasta Industrie will in den kommenden Jahren Schritt für Schritt auf recycelbare Tuben umsteigen. Das ändert aber nichts an den CO2-Emissionen aus der Herstellung der Plastiktuben und den 1,5 Milliarden Tuben, die in unserer Umwelt verloren gehen. Außerdem wird recycelbarer Kunststoff häufig eher verbrannt als recycelt, insbesondere wenn der Ölpreis so niedrig ist, dass man neue billiger herstellen kann.

 

HABEN BRUSH MINTS DIE GLEICHEN INHALTSSTOFFE WIE GEWÖHNLICHE ZAHNPASTA?

Ja und Nein. Ja, Smyle hat eine nachgewiesene Wirkung, genau wie „normale” Zahnpasta, und wir testen dies kontinuierlich mit der Academy of Dentistry Amsterdam, einem weltweit renommierten unabhängigen Forschungsinstitut.

Und nein. „Normale” Zahnpasta ist eine chemische Mischung aus künstlichen Farbstoffen, Schaumbildnern (SLS), Konservierungsmitteln und (manchmal) Mikrokunststoffen. Smyle Brush Mints sind Zahnpastatabletten, die nur aus natürlichen Inhaltsstoffen hergestellt werden, ohne „aggressive Chemikalien”, ohne Mikroplastik, ohne Allergene und Gluten und ist vegan und ohne Tierversuche hergestellt.

Search